Ali Dogan gewinnt Engagementpreis

Ali Dogan, bis vor kurzem Vorsitzender des Bundes der Alevitischen Jugendlich in Deutschland e.V. (BDAJ), erhält den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Die AGLJV gratuliert herzlich und bedankt sich herzlich bei allen, die beim Online-Voting abgestimmt haben.

Dogan gelang es in seiner Amtszeit, die Mitgliederzahlen des BDAJ von 10.000 auf 33.000 und den Jahreshaushalt von 10.000 Euro auf knapp eine Million Euro zu erhöhen: Der Verband entwickelte sich schließlich zur größten Migranten-Jugendorganisation  in Deutschland, die jedoch nicht nur die Interessen der Aleviten unterstützt, sondern auch mit anderen Jugendorganisationen produktiv zusammenarbeitet. Pressemeldung des BDAJ | Alle Preisträger im Portrait

| 07.12.2010 | Felix Beck

© 2010 AGLJV. Impressum & Datenschutz. Verwaltung.