Bunt gemischt und diskussionsfreudig

Jugend Macht Politik 2012/2013

Vom 6. bis 9. September 2012 fand der erste Teil des Kompaktseminars „Jugend Macht Politik“ in Hannover statt, an dem 18 junge Ehrenamtliche aus allen Teilen der Republik teilnahmen.
Das Seminar begann mit einer Vorstellungsrunde der vertretenen Jugendverbände und Landeskirchen im Bezug ihre Organisationsstrukturen in der Jugendarbeit. Dabei herrschte große Überraschung über die teilweise gravierenden Unterschiede.
Eine besondere Würze brachte diesbezüglich eine Teilnehmerin des Jugendverbandes der Evangelisch-Vietnamesischen Tin-Lanh Gemeinden in Deutschland e.V. ins Spiel und so wurde in der bunt gemischten Zusammensetzung erklärt und diskutiert.
Das Highlight des Seminares war für die jungen Teilnehmenden der Fundraising- Abend. In festlicher Kleidung bewarben die Jugendlichen drei fiktive Projekte mit einer ausdrucksstarken Rede. Die Grundlagen für das Schreiben einer solchen Rede hatten sie im Verlauf des Tages in einem sehr intensiven Rhetorik-Seminar gelernt und an praktischen Aufgaben erprobt. Selbstverständlich kam auch der Spaß nicht zu kurz als am Abend von einem Redner versehentlich der „demokratische Wandel“ als großes gesellschaftliches Problem angeführt wurde.
In den vier Tagen erhielten die Jugendlichen außerdem Einblicke, wie Presseartikel so verfasst werden, dass sie von Redakteuren der Zeitungen gedruckten werden, die Herausforderungen durch Gender-Mainstreaming (Geschlechtergerechtigkeit) insbesondere in Gremien, Work-Live-Balance und Zeitmanagement.
Der zweite Teil des Seminars findet im Januar in Berlin statt, wo u.a. ein Besuch des Bundestages auf dem Programm steht.
„Jugend Macht Politik“ ist ein Kooperationsprojekt der aej (Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.) und AGLJV (Arbeitsgemeinschaft der Landesjugendvertretungen im Bereich der EKD) und findet jährlich statt.

, | 17.09.2012 | VZ

© 2012 AGLJV. Impressum & Datenschutz. Verwaltung.