Jugendverband fordert: Kirchliches Wahlrecht für Jugendliche

Landesjugendvertretung Westfalen appelliert an Landessynode

Das Presbyterwahlgesetz nicht in der von der Kirchenleitung vorgeschlagenen Fassung zu beschließen, fordert die Landesjugendvertretung Westfalen (LJV) von der am heutigen Montag beginnenden Tagung der westfälischen Landessynode als kirchliches Parlament.

„Seit 1997 steht die klare Forderung im Raum, Jugendliche spätestens mit der Konfirmation das Wahlrecht einzuräumen statt bisher mit 16 Jahren“, erklärte die Vorsitzende Caroline Peters. Auch die Synode habe damals ihre Absicht bekundet, das Wahlalter zu senken. „Nun soll die Presbyterwahl ein weiteres Mal neu geregelt werden, doch von Jugendbeteiligung keine Spur“, so die 22-jährige Peters. Die Landesjugendvertretung hatte zuvor am Wochenende bei ihrer 34. Vollversammlung in Lünen über die verschiedenen Verhandlungspunkte der Landessynode beraten. (mehr …)

WeiterlesenJugendverband fordert: Kirchliches Wahlrecht für Jugendliche

Kirche mit den Augen von Jugendlichen sehen

Badische Landessynode tagte zusammen mit Evangelischer Jugend

Erstmals wurde in dieser Form miteinander und nicht nur übereinander gesprochen: Auf einem Schwerpunkttag beschäftigten sich die 72 badischen Landessynodalen gemeinsam mit über 72 Jugenddelegierten mit der Zukunft der Jugendarbeit.

In einem Referat über Sinus-Milieus gab der Sozialforscher Erik Flügge vom Sinus-Institut in Berlin am Vormittag den theoretischen Überblick über einen wesentlichen Aspekt des Zukunftsprozesses „Jugend stärken – Partiziation fördern“ der Evangelischen Jugendarbeit in Baden: Bei der Gewinnung neuer Zielgruppen und der Entwicklung attraktiver Angebote in der Jugendarbeit werde die Berücksichtigung der Stärken und Bedürfnisse der unterschiedlichen Milieus künftig unerlässlich sein. „Kirche erreicht derzeit nur ganz bestimmte Milieus wie Traditionelle oder Bürgerliche“, war das Fazit des Milieuforschers. (mehr …)

WeiterlesenKirche mit den Augen von Jugendlichen sehen

„JuMP“ macht Ehrenamtliche fit für Politik

Jugendliche aus allen Teilen Deutschlands haben sich am vergangenen Wochenende zum 1. Teil des Kompaktseminars „Jugend Macht Politik“ in Hannover getroffen. Das Kompaktseminar der AGLJV in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) bietet jungen Ehrenamtlichen die Möglichkeit der Kompetenzerweiterung für ihre politische Arbeit. (mehr …)

Weiterlesen„JuMP“ macht Ehrenamtliche fit für Politik